Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?
Entdecke die Welt und mache bei uns eine Ausbildung zur/zum Tourismuskauffrau/-mann (m/w/d) Mehr lesen

Mallorca ist und bleibt eins der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.

Die schöne Balearen-Insel zieht jedes Jahr Jung und Alt in ihren Bann.

Sie bietet nicht nur Party und Ballermann sondern auch traumhafte

Landschaften, eine schicke Hauptstadt, lange, weiße Sandstrände,

zahlreiche Aktivitäten für Sportler und Wanderer und vieles mehr.

 

Das große Angebot lockt seit Jahrzehnten die Deutschen in Massen an,

sodass auf der Insel eine zunehmende „Tourismusphobie“ entstanden ist.

 

Nun steht es offiziell fest, dass Mallorca deswegen die Touristensteuer ab 2018 verdoppelt. Die Steuer soll dazu beitragen, den durch den Tourismus entstandenen Umweltschäden entgegenzuwirken.

 

Neu kommt dazu, dass jetzt Kreuzfahrtpassagiere ebenfalls zahlen müssen,

auch wenn der Aufenthalt im Hafen weniger als 12 Stunden beträgt.

Berechnet werden trotzdem 2 Euro pro Tag und Person.

 

Für den Aufenthalt im Hotel, Ferienhaus, Finca, Hostel, Herberge etc.

fallen pro Person und Nacht EUR 0,50 bis EUR 4,- zzgl. Mehrwertsteuer an.

Bei der Berechnung werden u.a. die Neben- und Hauptsaison und die Anzahl der Sterne der gebuchten Unterkunft zugrunde gelegt.